Shopping Cart : is empty
Home   |    Hermes Einzelschriften / ISSN 0341-0064  

Inszeniertes Lesevergnugen. Das inschriftliche Epigramm und seine Rezeption bei Kallimachos

by: Meyer, D.

Price: 78,00 EURO

1 copy in stock
 
Category: Hermes Einzelschriften / ISSN 0341-0064
Code: 2019
ISBN-13: 9783515086608 / 978-3-515-08660-8
ISBN-10: 3515086609 / 3-515-08660-9
Publisher: Franz Steiner
Publication Date: 2005
Publication Place: Stuttgart
Binding: Paper
Pages: 335
Book Condition: New
Comments: Hermes Einzelschriften - Band 93

Griechische Denkmalepigramme oder Versinschriften sind die älteste Literatur des Abendlandes, die zu Lesern spricht. Ihre Nähe zur Alltagskommunikation und zur historischen Realität inspirierte auch die fiktionale Literatur des Hellenismus, insbesondere den alexandrinischen Dichtergelehrten Kallimachos, dessen epigrammatisches Werk hier im Zusammenhang einer Kulturgeschichte des Lesens interpretiert wird.
Inhalt
Griechisches Epigramm und Rezeptionsästhetik. Methodische und terminologische Grundlagen – Das griechische Epigramm und seine Leser von der Archaik bis zum Hellenismus – Autor und Leser in den Epigrammen des Kallimachos – Epigrammatische Sprecherrollen in den elegischen und jambischen Gedichten des Kallimachos.

 
  Already viewed

Inszeniertes Lesevergnugen. Das inschriftliche Epigramm und seine Rezeption bei Kallimachos

by: Meyer, D.

  • ISBN-13: 9783515086608 / 978-3-515-08660-8
  • ISBN-03: 3515086609 / 3-515-08660-9
  • Franz Steiner, Stuttgart, 2005

Price: 78,00 EURO

1 copy in stock