Shopping Cart : is empty
Home   |    New Books  

Der Pergamonaltar und der Architekt Hermogenes: Schatten, Raum und Wahrnehmung

by: Haselberger, L.

SOLD
 
Category: New Books
Code: 26889
ISBN-13: 9783496015970 / 978-3-496-01597-0
ISBN-10: 3496015977 / 3-496-01597-7
Publisher: Reimer Verlag
Publication Date: 2020
Publication Place: Berlin
Binding: Cloth
Pages: 324
Book Condition: New
Comments: 324 S. m. 106 Farb- u. 105 sw-Abb., 22 x 22,5 cm, Hardcover mit bedrucktem Vorsatzpapier


LOTHAR HASELBERGER
Der Pergamonaltar und der Architekt Hermogenes
Schatten, Raum und Wahrnehmung
Sofort lieferbar. Erschienen März 2020

Der große Altar von Pergamon – ein Meisterwerk hellenistischer Architektur

Licht-, Raum- und Schatteneffekte spielten eine zentrale Rolle bei der Gestaltung des Pergamonaltars sowie des hochgerühmten Artemistempels in Magnesia. Denn die Architekten der Antike hatten stets die Wirkung der Bauwerke auf den Betrachter im Blick.

Der Große Altar von Pergamon ist namengebendes Glanzstück des Pergamonmuseums. Und dort ist auch ein 16 Meter hohes Säulenpaar des Artemistempels von Magnesia zu sehen, Hauptwerk des Hermogenes, des berühmtesten Architekten seiner Zeit.
Beide Bauten werden im Museum seit gut einem Jahrhundert als grandios rekonstruierte Monumente gezeigt, in objektiver, fast schattenloser Präsentation. Licht-, Schatten- und Raumeffekte mit ihrer Wirkung auf den Betrachter sind aber zentral für das künstlerische Schaffen sowohl des Hermogenes als auch der Meister des Pergamonaltars, wie Haselberger nachweisen kann.
Dieses Buch bietet die Möglichkeit, den Pergamonaltar neu überdenken, so lange er der Sichtbarkeit entzogen ist.

Der Autor
Lothar Haselberger, Williams Professor Emeritus in Roman Architecture an der University of Pennsylvania in Philadelphia, war Forschungsstipendiat des Deutschen Archäologischen Instituts Berlin, des Institute forAdvanced Study in Princeton und der American Academy in Berlin.

Schlagworte:
Pergamonaltar, Magnesia, Artemistempel, Hermogenes, hellenistische Architektur, Hellenismus, griechische Antike, Pergamonmuseum

Ein hervorragender Bildband mit exzellenten Abbildungen, die uns darüber trösten können, dass wir den Pergamon-Altar erst in ein paar Jahren wieder im Original sehen können.
[Studiosus-Rundschreiben]

Der Leser kann auf sehr informative und anschauliche Weise verfolgen, mit welchen Intentionen die bisherige Aufstellung der Monumente erfolgt ist. Zugleich eröffnet sich ihm eine neue Sichtweise auf den Pergamonaltar wie auf die Architektur seiner Entstehungszeit. Die anregende Darstellung kann nicht nur zu einer kritischen Überprüfung der Präsentation antiker Kunstwerke in den Museen, sondern auch zu neuen Erkenntnissen und zu einem gewandelten Verständnis des Betrachters führen. (...) So darf man auch schon heute gespannt auf die Wiedereröffnung des teilweise geschlossenen Pergamonmuseums voraussichtlich im Jahr 2023 warten, wenn eine neue Sicht auf alte Kunst geboten wird.
[Paul Wietzorek, der Niederrhein]

INHALT
KARTE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
GLOSSAR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
DIE WIRKUNG DER WERKE EINLEITENDES  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
I FORSCHUNGSUMBRUCH UND NEUE SICHT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
HERMOGENESTEMPEL UND PERGAMONALTAR – ALTES UND NEUES . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
NEUE OBJEKTIVITÄT UND DER WIEDERGEWÜRDIGTE BETRACHTER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
II HERMOGENES UND MAGNESIA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
HERMOGENES? PSEUDODIPTEROS UND DIE »RAUHEIT« DES ANBLICKS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
ASPERITAS UND ANBLICK DES PSEUDODIPTEROS VON MAGNESIA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48
THEORIE DES FLÜCHTIGEN – AUGENBLICK UND FESTE ANSCHAUUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66
III DER GROSSE ALTAR VON PERGAMON . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
BAUACHSE UND BLICKACHSE: KÄHLERS NEUE SICHT DES ALTARS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
JÜNGERE FORSCHUNGEN ZUR GESTALTUNG DES PERGAMONALTARS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
GESTALTUNGSASPEKTE DES PERGAMONALTARS – NEU BETRACHTET . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87
VIELFALT DER ERSCHEINUNGSBILDER UND BILDEINDRÜCKE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103
IV ZUSAMMENSCHAU UND KONTEXT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107
DER PERGAMONALTAR UND DIE ASPERITAS DES HERMOGENES . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
DER BETRACHTER ALS BEZUGSGRÖSSE UND KRITISCHE INSTANZ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119
KUNSTKRITIK UND EXAKTES WISSEN: »DEN GRUND SAGEN KÖNNEN« . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127
HERMOGENES, DER PERGAMONALTAR UND DAS VORBILD ATHENS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141
V PERGAMONMUSEUM UND NEUE SACHLICHKEIT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157
»GROSSWISSENSCHAFT« UND »UNERBITTLICHE SACHLICHKEIT« . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 158
»FALSCH VERSTANDENE WISSENSCHAFTLICHKEIT« UND UNSERE »BILDER« . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 184
ANTIKE MONUMENTE – OBJEKTE DER MODERNE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198
EPILOG NEUE WEGE DES SEHENS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205
ANMERKUNGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225
LITERATUR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 283
BILDNACHWEISE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 309
REGISTER (ANTIKE AUTOREN UND WERKE, PERSONEN, ANTIKE ORTE, BEGRIFFE) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 313

 
  Already viewed

Der Pergamonaltar und der Architekt Hermogenes: Schatten, Raum und Wahrnehmung

by: Haselberger, L.

  • ISBN-13: 9783496015970 / 978-3-496-01597-0
  • ISBN-03: 3496015977 / 3-496-01597-7
  • Reimer Verlag, Berlin, 2020

SOLD